Kontakt
Online-Terminanfrage
Kinder und Jugendliche

„Ich behandele meine kleinen Patienten am liebsten so, wie ich meine eigenen Kinder behandeln würde.“

„Eine umfassende Diagnostik ist die Grundlage jeder kieferorthopädischen Therapie.“

„Als Mutter weiß ich um die Bedürfnisse und evtl. Ängste von Kindern während der Behandlung.“

„Die Kiefergelenkanalyse ist fester Bestandteil unserer Diagnostik. Wir gehen weiter, wo die Schulmedizin aufhört!“

„Moderner, unauffälliger, effizienter – aktuelle Verfahren für ein gesundes Lächeln.“

„Perfektion für Ihre Verzahnung.“

„Damit die Zähne nicht nur gerade werden, sondern auch gesund bleiben!“

„Langfristige Stabilisierung – für dauerhafte Ergebnisse.“

„Wir überprüfen die Kiefer- und Zahnentwicklung ab dem Säuglingsalter – für eine gute Entwicklung von Anfang an.“

„Oft eine unauffällige Alternative zur festen Zahnspange: Invisalign® Teen-Zahnschienen.“

Eine harmonische Entwicklung „unserer“ Kinder ist uns ein hohes Anliegen.

Je mehr der Körper selber regulieren kann , desto besser – mit sanften Zahnspangen helfen wir ihm dabei.

Invisalign® Teen

Frau Dr. Burghardt ist für die Anwendung des Invisalign®-Systems zertifiziert und bietet unseren jungen Patienten darüber hinaus die Behandlung mit Invisalign® Teen. Dabei werden die Zähne mithilfe von transparenten, individuell angepassten Zahnschienen (Aligner) korrigiert, die sehr unauffällig und angenehm zu tragen sind. Das Behandlungsprinzip beruht darauf, dass die Zähne schrittweise in die gewünschte Endposition bewegt werden. Dazu kommen nacheinander unterschiedliche Invisalign® Teen-Schienen zum Einsatz.

Invisalign® Teen – speziell für Jugendliche optimiert:

  • Zahnschienen (Aligner) müssen ganztags getragen werden. Um dies besser kontrollieren zu können, sind Invisalign® Teen-Schienen mit blauen Indikatoren versehen, die ihre Farbe im Lauf der Tragedauer verändern.
  • Falls einmal einer der Aligner verloren gehen sollte − bei der Behandlung mit Invisalign® Teen sind sechs kostenlose Ersatz-Zahnschienen inbegriffen.
  • Die Zahnschienen sind nahezu unsichtbar, keine Drähte und Metallteile stören das Erscheinungsbild − dies ist gerade Jugendlichen meist sehr wichtig.
  • Die Schienen können jederzeit herausgenommen werden − sportlichen Aktivitäten steht nichts im Weg.
  • Die Zahnpflege wird durch eine herausnehmbare Schiene ebenfalls vereinfacht − im Gegensatz zu festen Spangen lassen sich die Zähne „unverstellt“ putzen, und das Kariesrisiko wird verringert.

Haben Sie Fragen zu den Anwendungsmöglichkeiten? Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!